Drahtablaufbremse

Normaler Preis €0.00

- Die Ablaufbremse wird mit dem konischen Unterteil in die Öffnung der Haube für
  Spulen 250 K, A 250, A 315 und A 400 (Großlangspulen) aufgesetzt.
- Zuvor wird der Wickeldraht von unten durch die Düse geführt und dann zwischen
  den Brems-Filzen hindurch in die Spurrille der Bremsscheibe eingelegt.
- Mit der Andruckschraube wird die Zugspannung entsprechend dem  
  Draht-Ø reguliert und der Draht  an die Wickelmaschine geführt.

Vorteile:

- Der Wickeldraht kann in jede Richtung gezogen werden.
- eine separate Überkopfabziehvorrichtung ist nicht mehr nötig.
- bei großen Abständen von der Wickelmaschine empfiehlt sich die Verwendung eines  
  Führungsschlauches zur Vermeidung von Schwingungen und anderen Störungen.

Abmessung: 122 mm x 110 mm x 145 mm (L x B x H), Filz-Scheiben: 95 mm Ø

Gewicht: 1,400 Kg